Archiv Seite 2

Pressemitteilung für unsere Kundgebung am 15.10.

++ Kundgebung für das Bleiberecht für alle ++ Gedenkveranstaltung für die Menschen, die an den Grenzen Europas ums Leben gekommen sind ++ Gegen Frontex ++ Gegen das mörderische europäische Grenzregime ++

Corasol (Contre le racisme – show solidarity) ruft am Sonntag, den 15. Oktober von 15.00 bis 17.00 Uhr am Brandenburger Tor zu einer Kundgebung auf, um aller Menschen zu gedenken, die auf der Flucht gestorben sind. Wir wollen unsere Trauer, aber auch unsere Wut über das rassistische europäische Grenzsystem zum Ausdruck bringen.

Im Jahre 2016 sind laut UNO 3.800 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Die europäischen Länder bemühen sich mit allen Mitteln, die Grenzen Europas „dicht“ zu machen. Währenddessen wird die Zahl der Menschen, die im Mittelmeer und den anderen europäischen Grenzen sterben nicht kleiner und die Seenotrettung kriminalisiert.

Ab und zu gehen Bilder durch die Medien – das Bild eines Schiffsbruchs oder eines ertrunkenen Kindes. Doch fast jeden Tag trauen sich Menschen über das Meer, über die Flüsse in Osteuropa oder über dicht bewachte Grenzen, und viele kommen nicht auf der anderen Seite an. Wir wollen unsere Gedenkveranstaltung öffentlich in der Nähe des Bundestag abhalten, da es uns die Möglichkeit gibt, den Toten eine Stimme zu geben. Wir wollen, dass die Menschen, die in Berlin leben, arbeiten oder Tourismus machen, daran erinnert werden, wie willkürlich es ist, dass sie innerhalb Europa geboren sind, während andere hier nicht herkommen dürfen. Wir fordern das Bleiberecht für alle und das Recht auf Freizügigkeit.

In den zwei Stunden der Versammlung werden mehrere aktivistische Gruppen Redebeiträge verlesen. Dazu werden die Namen der Verstorbenen aus der Anonymität herausgeholt, indem Kerzen und Transparente mit ihrem Namen auf den Boden gelegt werden. Eine kleine Performance mit Tragbahren wird auch bildlich daran erinnern, dass jeden Tag Geflüchtete an den Grenzen Europas und innerhalb Deutschlands ums Leben kommen, bei dem Versuch, die Grenze zu überqueren oder einer Abschiebung zu entkommen.

17.10. Küfa in der Zielona Góra

Wir kochen wieder für Euch!
Am 17.10. gibt es ab 19 Uhr leckeren veganen Mampf und einen Film in der Zielona Góra (Grünbergerstr.73)
Diesmal zeigen wir einen Film zu den „Auswirkungen der internationalen Migration auf die europäische Wirtschaft im Allgemeinen und auf die Deutschlands im Speziellen“ Dazu unser Spezialmenü: Reis mit Erdnusssoße. Wir freuen uns auf euch!

Nous vous invitons à prendre part à notre grande reprise de KÜFA mensuelle au cours de laquelle nous vous présenterons un film: Impact de la migration international sur l économie Europeenne et celle de l ́Allemagne en particulier. Nous partagerons notre menu spécial: Riz à la sauce d ́arachide et exposerons sur le thème déja prédéfini. La présence de tou*tes est souhaitée.

Corasol is prepraring yummy vegan food and showing a film. On the 17th of october at Zielona Góra (Grünberger Str. 73) at 7 p.m. We will show a movie about the impacts of international Migration on the european and German Economy. Against empty bellies our special menu: Rice with peanutbutter sauce! Happy to see you there!

Commemoration 15.10.

On 15th of october we want to meet from 3pm to 5pm at Brandenburger Tor to remember the people who died while searching for a better life.
We would like to invite you all to join us in the commemoration.

Am 15.10. wollen wir uns von 15 bis 17 Uhr am Brandenburger Tor treffen um der auf der Flucht Gestorbenen zu gedenken.
Wir laden alle ein, sich uns anzuschließen.

Le 15 de octubre, entre 15 et 17 heures nous voulons nous rassembler à Brandenburger Tor en mémoire de tou*tes qui on perdu leur vie à la fuit.

Images de notre action à We‘ll come United// Bilder von unserer Aktion bei der Demo We‘ll come United

Zerreißt die mentalen Ketten! Break the mental chains! Briser les chains mentales!

…jetzt und so lange es nötig ist! Bei der großen We‘llcome United Demo am Samstag waren wir mit zusammen mit Borderline europe und der Theater AG des AK Asyl e.V. Bielefeld mit einem bunten Wagen dabei. Unser gemeinsamer Maskentanz hinter dem Wagen hat einen kleinen utopischen Blick auf eine mögliche Welt ohne die mentalen Ketten in unsern Köpfen geworfen und darauf, wie diese uns immer noch daran hindern.
Solidarität und Respekt statt Rassismus, Homphobie, Sexismus, Transphobie, Nationalismus, Antisemistismus, Ableismus und den ganzen anderen Formen der Diskriminierung.

Briser les chains mentales!
…Maintenant et assez longue comme necessaire. Pendant la grand parade de We‘llcome United nous sommes été prensent avec Borderline europe et AK Asyl e.V. Bielefeld dans une voiture multicolore. Avec notre dance de masques nous avons jeté un oeil sur une monde sans les chains mentales.
Solidarité et respect à la place du racisme, l‘homophobie, le sexisme, la transphobie, le nationalisme, l‘antisemitisme, l‘ableism et tous les autres formes de discrimination.

Break the mental chains!
…now and as long as it is necessary. To the great We‘llcome United parade we came together with Borderline europe and AK Asyl e.V. Bielefeld in a colourful car. With our mask dance behind the car we cast an eye on a possible world where we broke the chains.
Solidarity and respect instead of racism, homophobia, sexism, transphobia, nationalism, antisemitism, ableism and all the other forms of discrimination!

Alle Bilder vom Umbruch-Bildarchiv: http://www.umbruch-bildarchiv.de/bildarchiv/ereignis/160917welcome_united.html

Konferenz Selbstbestimmt und solidarisch// conference Autodeterminé et solidaire

Nächste Woche findet vom 6. bis 8.10. in Leipzig die Konferenz „Selbstbestimmt und solidarisch! Zu Migration, Entwicklung und öklogischer Krise“ statt, an der auch Corasol beteiligt ist. Mehr Infos hier:
https://www.degrowth.info/…/selbstbestimmt-solid…/allgemein/

Next week from the 6th to the 8th of october also members from Corasol will be part of this conference in Leipzig: „Self-determined and in solidarity! On Migration developement and ecological crisis“
more information:
https://www.degrowth.info/…/self-determined-in-so…/overview/

La prochaine semaine du 6 à 8.10. aussi des membres de Corasol vont participer dan ce conference à Leipzig:
„Autodeterminé et solidaire! Sur le developpement, la migration et la crise écologique“
plus des information ici:
https://www.degrowth.info/…/autodetermine-so…/la-conference/

Bilder von der Demo am 07.09.

Hier ein paar Fotos von unser Aktion in Königs Wusterhausen gegen die Tyrranei der Ausländerbehörde, danke an borderline http://www.borderline-europe.de/ für die Fotos und alle, die da waren!
Ici des images de notre action à Königs Wusterhausen en contre de la tyranie de la Ausländerbehörde. Merci à borderline pour les fotos et à tou*tes qui ont demonstré avec nous!
Here some pictures from our action in Königs Wusterhausen against the Tyranny of the Ausländerbehörde. Thanks to borderline for the pitcures and to everyone who joined us in the manifestation!

Gegen die Tyrannei der Ausländerbehörde in Königs Wusterhausen

Contre la tyranie de la Ausländerbehörde

Against the tyrany of the Ausländerbehörde